Und nach der Jagd das Jagdgericht

Kleine Anekdote zur Nikolaus-Jagd in Greffen (Westfalen)
mit der Warendorfer Meute

Unvergessen ist die Anklage des Jagdreiters Horst K. beim traditionellen Jagdgericht in Greffen vor vielleicht 12 oder mehr Jahren. Sein Vergehen: Mit weißer Kreide hatte er eine vierstellige Summe auf die Kruppe seines Pferdes aufgemalt. Eine derart verwerfliche Tat war dem anklagenden „Staatsanwalt“ bei einer Schleppjagd noch nicht untergekommen.
Der Angeklagte im roten Rock verteidigte sich vehement damit, dass dies seine letzte Jagd mit den Warendorfern sei und er das Pferd verkaufen wolle, da er aus beruflichen Gründen fortziehen werde. Es sei ihm nur als legitim vorgekommen, seinen Blüter an Ort und Stelle anzubieten. Schließlich würden Autos auch so angeboten.
War allein diese Begründung schon schlimm genug, hätte er besser geschwiegen, als er auf die Frage, wohin er denn ziehe, unbedacht erklärte: „Nach Bayern.“

Tumultartige Szenen folgten. Der „Richter“ schaltete sich ein: „Wenn der Reiter beabsichtigt, aus dem schönen Westfalenland auszuwandern – und dann auch noch nach Bayern – ist seine Festsetzung zu beantragen. Unverzüglich!“

Der Saal tobte. Um es kurz zu machen: Der Angeklagte wurde schließlich verurteilt zu drei Runden Galopp durch den Saal auf dem Holz-Steckenpferd. Und natürlich zu einer Runde Herrengedeck für das „Hohe Gericht“.

* * *

Eine jahrelange Tradition: Die Nikolaus-Jagd an der Ems

Nikolausjagd_MG_3771

Mit freundlicher Genehmigung der Schleppenlegerin Conny Cekalla vom Jagdclub Warendorfer Foxhounds. . . . . . .  ©2014 Helga Koch

P. S. Wer Ähnliches zum Besten geben möchte, möge die Kommentarfunktion benutzen.


* * *

LogoDamit was bleibt.

* * *

avatar

Über Helga Koch

Foto-Biografin Inhaberin von MEMORIES and MOMENTS in Ostwestfalen-Lippe. "Macht was draus - damit was bleibt."
Dieser Beitrag wurde unter Kurzgeschichten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Und nach der Jagd das Jagdgericht

  1. Pingback: Die Nikolaus-Schleppjagd im Fotobuch | Memories and Moments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.