Fundsache – Zweite Chance für Klaus-Nero (47)

Eine Bildergeschichte mit Happy End …

… für eine clevere kleine Feldmaus, die hiermit zur Heldin des Sommers 2015 gekürt wird.

Chronik eines Katz- und Mausspiels
19:55 Uhr
Das erste Kunststück: Entkommen aus den Fängen des Katers rettet sich Mäuschen rauf in die Dahlien. Das ist ja mal gar nicht so dumm.

NMaus_MG_7411

 

 

Das Spiel beginnt:

NMaus_MG_7445
20:05 h
Hab ich dich ja wieder.

 

 

 

 

NMaus_MG_742220:08 h
Los, spiel mit mir!

NMaus_MG_7426NMaus_MG_7459

 

 

 

 

20:10 h
Huch!

 

 

 

 

 

20:12 h
Hiergeblieben!

NMaus_MG_7487

 

 

Komm mal mit!

 

NMaus_MG_7450

 

 

 

 

20:13 h
Du bist echt süß!

NMaus_MG_7433_2

 

 

 

20:16 h
Wo willste jetzt hin?

 

NMaus_MG_7519

 

 

 

20:18 h
Moooment! Nicht schon wieder abhaun!

NMaus_MG_7504

NMaus_MG_7507

 

 

20:19 h
Clever gemacht. Aber wenn du denkst, ich wüsste es nicht, irrst du dich.

 

 

 

 

 

Achtung! Foto!

NMaus_MG_7508

NMaus_MG_7511

 

 

 

Du bist so was von mein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20:21 h
He-he!!! Du wirst doch wohl nicht …?!

 

NMaus_MG_7521

 


20:25 h
Verdummich!


NMaus_MG_7525

 

 

 

 

NMaus_MG_7531NMaus_MG_7532

20:26 h

 

 

 

 

 

20:31 h
Nee, ne?!?

 

 

 

 

 

20:35 h
Mäuschen ist entkommen.
Dem Kater ist die pure Verzweiflung ins Gesicht geschrieben.

 

P. S. Es liegt in der Natur der Tiere, zu fressen und gefressen zu werden. In Neros Fall sorge ich dafür, dass er seine Beute schnell tötet, indem ich vorgebe, sie ihm wegzunehmen. Übrigens ein guter Trick, um zu vermeiden, dass Katzen ihre Beute stolz vor die Tür legen oder gar ins Haus schleppen.

* * *

Logo

Damit was bleibt.

* * *

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

avatar

Über Helga Koch

Foto-Biografin Inhaberin von MEMORIES and MOMENTS in Ostwestfalen-Lippe. "Macht was draus - damit was bleibt."
Dieser Beitrag wurde unter Kater-Tagebuch, Kurzgeschichten, Schnappschuss abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.