Schlagwort-Archive: Pausenlektüre

Ich hätte da mal ‘ne Idee …

Zum Welttag des Buches Sonntagabend im ICE Berlin nach Köln. Überfüllte Wagen mit müden Berlinbesuchern, aufgekratzten Touris, routinierten Pendlern (das sind die mit den weißen Ohrstöpseln). Am Tisch gegenüber ein unaufhörliches Geschnatter. Unwichtige Handygespräche zwingen zum Mit- und Abhören (Ja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolumne | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Biografie und das Weglassen

Lektorat-Highlights Bei meiner Lektoratsarbeit zur Biografie „Mit den Wölffers heulen“ war ich richtig froh, dass der Autor sie eigenhändig verfasst hat. Der Text hatte es in sich, ging es doch über einen Zeitraum der Jugend seines Großvaters in Lübeck bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biografie, Pausenlektüre, Zitate | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Und nach der Jagd das Jagdgericht

Kleine Anekdote zur Nikolaus-Jagd in Greffen (Westfalen) mit der Warendorfer Meute Unvergessen ist die Anklage des Jagdreiters Horst K. beim traditionellen Jagdgericht in Greffen vor vielleicht 12 oder mehr Jahren. Sein Vergehen: Mit weißer Kreide hatte er eine vierstellige Summe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurzgeschichten, Pausenlektüre | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar